Kontakt
Zahnarzt Koller Ingolstadt, Greding

Oralchirurgie

Soweit möglich, versuchen wir zunächst, Ihr individuelles Zahnproblem ohne einen oralchirurgischen Eingriff zu behandeln. Ist doch mal eine Operation notwendig, setzen wir auf eine umfangreiche Aufklärung und Beratung, ein minimalinvasives, möglichst schmerzfreies Vorgehen sowie eine intensive Nachsorge und Betreuung.

Mithilfe technischer Highlights wie Digitalem 3D-Röntgen lassen sich die Eingriffe zudem sehr präzise planen und beispielsweise mit OP-Mikroskop oder Ultraschall-Chirurgie schonend durchführen.

Zahnarzt Ingolstadt / Greding, Sebastian Koller

Zu unserem oralchirurgischen Leistungsspektrum zählen:

  • Mikroskopische Wurzelspitzenresektion: Als letzte Möglichkeit, um wurzelkanalbehandelte Zähne doch noch erhalten zu können, kommt oftmals eine Wurzelspitzenresektion in Frage. Dabei wird ein winziger Abschnitt der Zahnwurzel entfernt – der betroffene Zahn kann so in aller Regel erhalten werden.
  • Zahnentfernungen: Müssen wir Weisheitszähne oder einen stark beschädigten Zahn entfernen, gehen wir selbstverständlich äußerst vorsichtig und schonend vor.
  • Freilegung verlagerter Zähne: Schräg angelegte Zähne oder solche, die nicht aus dem Kieferknochen hervortreten, können zu einer Schädigung des umliegenden Gewebes führen. Daher müssen wir sie unter Umständen freilegen, damit sie anschließend kieferorthopädisch in den Zahnbogen eingegliedert werden können.
  • Korrektur von Lippen- oder Zungenbändchen: Zu straff angelegte Lippen- und Zungenbändchen können Zug auf das Zahnfleisch ausüben oder die Sprachentwicklung bei Kindern beeinträchtigen. In diesen Fällen kürzen wir sie durch einen minimalinvasiven Eingriff.

Weitere Informationen

In unserem Download-Bereich finden Sie wichtige Hinweise zum Verhalten vor und nach einem oralchirurgischen Eingriff.